Maientag ’17

In Vaihingen ist wieder „Maientag“
Aus diesem Grund fällt am DI 06.06.17 die HGV aus.
Wer möchte kann uns im Weinzelt, Bierzelt oder sonst wo auf dem Rummel treffen.
Spätestens um 24:00 Uhr auf dem Marktplatz zum traditionellen „Absingen“.
Ich wünsche euch schon mal:  „En scheena Maiadag“

HGV – Neuheitenstart am DI 30.05.17

Die HGV hat am DI 30.05.17 ab 19:00 Uhr ihre Neuheiten getestet.
Dabei sind einige tolle Flüge zu sehen gewesen. Aber auch Fehlschläge. So hat Alexey seine „Eierrakete“ nur auf 109 m gebracht. Dann ist beim Ausstoß auch noch die Auswurfleitung geplatzt und das Ei wurde zum Naturdünger. Udo war mit 2 kleinen Neubauten am Start – wirklich toll. ….und man solls nicht glauben:  Die Minis flogen sogar – mind. 10 m hoch. Da die Leitröhrchen etwas eng bemessen waren ist nächstes Mal ein höherer Gipfelpunkt zu erwarten.

Die Neuheit von Felix allerdings muß nochmal überarbeitet werden. Vermutlich waren die Flossen zu klein. Aber per Programm läßt sich solch eine Rohrrakete ohne Spitze leider nicht berechnen. Vielleicht wagt er noch mal einen Versuch.
Zur Analyse hier ein kleiner Film hierzu :

Alles in allem – ein gelungener Test-Abend.

April-Starttermin – SO 09.04.17 – 13:30 Uhr

Hallo zusammen,
gemeinsam wollen wir wieder unsere Neukonstruktionen  und all die anderen Raketen wieder starten lassen.
Treffpunkt wie immer der Parkplatz am Stromberg-Gymnasium hier in Vaihingen.
Da wir wie immer vom Wetter abhängig sind, werden wir uns nochmal am DI 04.04. im Raketenkeller abstimmen und ggf. kurzfristig entscheiden. Wer sich unsicher ist sollte lieber kurz bei mir anrufen (Tel.-Nr. bekannt).
Unbestätigten Informationen zufolge soll mal wieder so richtig der Keller leergefegt werden.
Viel Spass uns allen

Gute Nachrichten aus dem Bundesrat

Nach neuesten Informationen hat der Bundesrat am FR 10.03.17  in seiner 954. Sitzung den allgemein geplanten 100 m -Deckel für den Modellflug gestoppt und das Bundesverkehrsministerium aufgefordert,  zu dem im vergangenen Herbst vereinbarten Kompromiß zwischen Ministerium und den Modellflugverbänden (Höhen über 100 m mit sog. Kenntnisnachweis) zurückzukehren.
Bleibt es dabei heißt dies für uns erstmal:

  • Bei Inkrafttreten der neuen Regelung sind 100 m frei.
  • Höher wie 100 m (bis zur unteren Flugsicherheitsgrenze) darf mit einem Kenntnisnachweis geflogen werden.
  • Wie der „Kenntnisnachweis“ aussieht und wie er erhältlich ist, ist noch nicht definiert.
  • Für Multikopter gilt die neue Regelung nicht – bedeutet max. 100 m.

Mehr dazu findet ihr auf :  http://www.daec.de/startseite/

Messe Sinsheim

Die Messe Sinsheim öffnet wieder Ihre Pforten.
Auch in diesem Jahr ist die HGV wieder mit seinem Basteltisch vertreten.
Wir freuen uns auf jeden Besucher, Bastler, Raketenkollegen und alle interessierten Leute.
Wir informieren gerne über dieses seltene, aber sehr interessante  Hobby.
Besucht uns – Rechts hinten in der Halle (Stand 6336)
Täglich 9-17 Uhr

????

Basteln mit der HGV Raketenmodelltechnik

Das neue Jahr 2017

Ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017 wünsche ich allen HGV-Mitgliedern und deren Familien.
Ebenso alle guten Wünsche an die HGV-Freunde und sonstige Modellraketenbauer.
Btw.: Der neue Terminkalender ist online. Es ist eine vorläufige Version, da wir die Termine Sommerferienprogramm, Sommerfest und Weihnachtsfeier erst noch verifizieren müßen.
Grüße – Karlheinz

Weihnachts- und Jahresabschlußfeier 2016

Mit einem Wort: SUPER
Am Samstag 26.11.2016 fand unsere diesjährige Weihnachts- und Jahresabschlußfeier statt. Mit 35 Teilnehmern die bislang größte Weihnachtsfeier der HGV.
Mit einer Ansprache und toller ppt-Präsentation hat Karlheinz das HGV-Jahr reflektiert. Zahlreiche Bilder sowie ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) zeigten die umfangreiche Arbeit welche die Mitglieder der HGV so übers Jahr verteilt machen. Speziell Personen welche zum ersten Mal bei unserem Fest dabei waren, äußerten sich äußerst positiv über die zahlreichen Aktivitäten und lobten das hohe Engagement. Viele Bilder umrahmten die interessanten Informationen und ließen auch die „alten Hasen“ nochmal zurückblicken => „Ja das war schon toll“ Der eine oder andere hatte auch Lust bekommen an neuen Aktivitäten teilzunehmen: „Oh, das macht ihr auch – da würd ich auch gerne mitmachen“.
Danach hat Steffen wieder seinen tollen und begehrten „Schlauchbraten“ präsentiert. Hierzu hatten viele Teilnehmer Salate, Gebäck, Nachtisch und dergleichen beigesteuert. Das Angebot war absolut abwechslungsreich und alles hat prima geschmeckt. Natürlich durfte der leckere Glühwein und jetzt neu: der Kinderpunsch von Karlheinz nicht fehlen.
Mittlerweile schon sehnsüchtig erwartet dann unser „Schrottwichteln“ – oder mit anderen Worten: „Lachen bis die Zähne wackeln“. Von kleinen „Staubfängern“ bis hin zu großen „Technischen Errungenschaften“ zug sich die Bandbreite der Teile die da über den Tisch wanderten. So kristallisierten sich im Laufe des Spiels auch echte Favoriten heraus. Die Knüller waren z.B.: Knobelspiel „Vorhängeschloß“, Porzellankopf, Raketenstartrampe inkl. el. Zündgerät, Taschenlampe mit Feuerzeug und sogar eine komplette Kaffeemaschine (nahezu neu).
Danach ging es zum gemütlicheren Teil über, bei dem gefachsimpelt und getratscht wurde. Leider ging die schöne Zeit viel zu schnell vorbei.
Alle freuen sich schon jetzt auf die Fortsetzung im nächsten Jahr – und ich kann versprechen:  Die kommt !!!
Denjenigen, die ich in diesem Jahr nicht mehr sehe, wünsche ich an dieser Stelle fröhliche Weihnachten und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr mit herzlichen Grüßen aus Vaihingen – KARLHEINZ