Wer sind wir ?

Die Hobbygruppe wurde 1977 von Karlheinz Gulich, der auch heute noch Gruppenleiter ist, innerhalb des ev. Jugendwerks Vaihingen/Enz gegründet.
Nachdem das Jugendwerk in den späten 70 er Jahren das Dekanatamt mit sehr viel Eigenleistung renovierte, übernahm KH die Waschküche und baute sie zu einer kleinen, aber doch recht ansehnlichen Werkstatt aus.
Diese Werkstatt war der Grundstein für eine Bastelgruppe. In dieser wurden dann auch seit 1977 Ledergürtel geprägt, Holzspielzeug, Gewächshäuschen, Gießharzquader, Styrophorbilder und vieles mehr gebastelt. Irgendwann gingen die Ideen aus, woraufhin man sich auf den Bereich des Modellbaus stürzte. Hier wurde alles durchgemacht: Autos, Segelflugzeuge, Boote, Strandsegler, Schlitten und vieles mehr. Aber die anhaltende Motivation fehlte.
Dann im Jahr 1983 ein Glücksgriff: In der damaligen Zeitschrift „HOBBY“ (noch in der Größe A5) war eine Modellrakete von Hermann Langkrär abgebildet, die „Standard 1“. Diese wurde rasch nachgebaut und gestartet. Der Flug war mäßig, aber für den damaligen Wissensstand doch recht beeindruckend. Da die Rakete aber sehr aufwendig gebaut werden musste war der Entwicklerdrang geweckt: „Das muss doch einfacher gehen?“ Gesagt, getan. Es wurden die ersten eigenen Raketen entwickelt und geflogen; anfänglich noch mit einigen Schwierigkeiten. Über Kontakte zu anderen Raketenmodellbauern wurde der Kenntnisstand erweitert.
Dann begannen die ersten größeren eigenen Experimente und Raketenentwicklungen, was sich bis zum heutigen Tag fortsetzt.
Die HGV ist nach dem Umzug in die neue Werkstatt (Jan’14) nicht mehr Teil des ev. Jugendwerks Vaihingen/Enz, aber nach wie vor in der neuen Werkstatt (VAI, Salzäckerstr. 48) ansässig.

Heute ist die HGV eine eigenständige Gruppe mit über 50 Mitgliedern, einer der wenigen aktiven Raketenmodellclubs in Deutschland und bietet unseres Wissens nach auch als einziger Club Kurse zum Einstieg in dieses Hobby an.

Alle diese Kurse beinhalten bereits schon so viel Informationen, so dass Schritte zu eigenen Raketenmodell-Entwicklungen direkt an den Kurs angeschlossen werden können. Ausgestattet mit reichlich Wissen rund um unser Hobby, lassen sich damit erfolgreiche und sichere Starts absolvieren.

Erfahrungsaustausch, gegenseitige Hilfestellung bei konstruktiven oder baulichen Problemen, aber auch reges Arbeiten kennzeichnen das fleißige Treiben Dienstag Abends von 20:00 Uhr – 22:00 Uhr in unserer Werkstatt.
Außerdem verfügt die HGV über einen ansehnlichen Maschinenpark, der optimal für den Raketenmodellbau ausgelegt ist. Sonderprojekte werden in der Werkstatt gemeinsam konzipiert und durchgeführt. Selbst ein 3D-Drucker ist mittlerweile in unserem Besitz. Hier fertigen wir komplizierte Teile selbst her.
Auch Nicht-HGV-Mitglieder sind herzlich zu einem Besuch eingeladen und gerne gesehen.

Modellstarts im Rahmen unserer Hobbygruppe werden meist auf ein Wochenende gelegt. Diese Starts finden dann auch immer in der näheren Umgebung statt. Sie werden auf den Seiten „Termine“ und „News“ angekündigt.

Treffpunkt Werkstatt „Raketenkeller“, Salzäckerstr. 48, 71665 Vaihingen/Enz

Jeden Dienstag
Jugendgruppe 19:00 – 20:00 Uhr
Erwachsene     20:00 – 22:00 Uhr
Bitte Terminplan’15 beachten

 

Schreibe einen Kommentar