Die Jugendgruppe ist VOLL

Seit dem Ende der Sommerferien 2017 ist die Jugendgruppe voll besetzt. Mit 8 Kids ist der Basteltisch voll belegt. Am PC tummeln sich die Raketen-Konstrukteure und die Spitzendrehmaschine war letzten Dienstag im Dauereinsatz. Unsere 2 Neuzugänge (Jon + Phillipp) werden durch die Leiter  der „Rocket-Teens“ (Steffen+Karlheinz), wie auch durch erfahrene Gruppenmitglieder in die Materie eingeführt.
Nach dem Sommerfest ist nun wieder die Bauzeit angesagt. Neukonstruktionen machen derzeit die Runde. So hat sich Marvin an ein „Spanten-Modell gewagt. Dies ist eine Rakete welche auf einem Trägerrohr basiert, außen mit div. Spanten belegt wird, welche durch Längsleisten miteinander verbunden werden. Dadurch kann ein aerodynamisches Gesamtkonzept realisiert werden. Hier ist präzises Arbeiten gefragt.

Marvin und Febsi haben in den letzten Tagen der Sommerferien einen „GlüZü“ entwickelt.
Hierbei handelt es sich um ein elektrisches Anzündgerät für die Zündschnur. Auslöser hierfür waren die vielen verzweifelt angezündeten Streichhölzer und die verbrannten Fingerspitzen (Feuerzeug) am Sommerfest.
Sven arbeitet an seiner Booster-Rakete, bei der sich die beiden seitlich angebrachten Booster nach Brennschluß !!! abwerfen sollen (genau so wie bei einer Weltraumrakete).
Felix macht sich an eine sehr weiblich geformte Raketenform – wir sind gespannt.
Max + Niklas haben noch Projekte offen von vor den Sommerferien
Sobald ich weitere Bilder nachliefern kann werde ich euch diese hier präsentieren. Bis dahin frohes Basteln und erfolgreiche Raketenstarts.
Karlheinz

Schreibe einen Kommentar