18. HGV-Sommerfest am 24. und 25. August 2013

Das ‚Südstaaten-Ereignis‘ oder auch ‚Vom Winde verweht‘ …

Bei bestem Flugwetter versammelten sich die HGV-Mitglieder am Samstag vormittag zum 18.Sommerfest auf unserem Flugfeld zwischen Sersheim und Oberriexingen. Schnell waren die Pavillions aufgebaut, das Flugfeld abgesperrt und die Rampen gestellt. Im Anbetracht der Wettervorhersagen waren alle bestrebt schnell zur Sache zu kommen … In knapp 4 Stunden wurden 71 Starts verzeichnet mit Motoren von A6 bis F85, sowie mit 10-13bar … Viele Gäste verfolgten den Flugbetrieb und haben umfanssende Eindrücke und Antworten zum Hobby erhalten.

Leider machte das angekündigte Wetter ernst und so kam nach 3 optimalen Flugstunden die Komponente Starkwind hinzu und zwang uns eilig die Pavillions zurück zubauen. Der Flugbetrieb ging trotzdem munter weiter … es wurden lediglich kleinere Fallschirme gewählt, um nach stabilem Flug keine größeren Strecken zur Bergung zurück zu legen zu müssen …

Um 15h beendete starker Regen im Zusammenspiel mit Wind endgültig unseren Flugbetrieb, so das nach schnellem Abbau und Beladen der Fahrzeuge direkt zum abendlichen Grillfest übergegangen werden konnte.

Mit Anzünden des Grillfeuers machte der Regen eine Pause, so daß die HGV zusammen mit vielen Gästen bis spät in die Nacht gemütlich ums Feuer sitzen könnte. Gut das Karlheinz genügend Holz besorgt hatte …

Aufgrund eines völlig verregneten Sonntags, blieb unser Sommerfest 2013 leider nur eintägig. Aber trotz Regen und der kurzen Startzeit war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar